15.09.2020
Kommentrare: 0

Überfordert die Kinder und Euch selbst nicht.

Wir möchten unsere Kinder immer mehr fördern. Und dies in allen Belangen. Wir hetzten von Termin zu Termin und vergessen ganz oft, dass die Kinder auch Kinder sein dürfen, ja sogar müssen.

Montag, Fussball. Dienstag, Gitarre. Mittwoch, Jugi. Donnerstag, Tennis. Freitag, Englisch. Samstag, Fussball. Sonntag, Ausflug.

Die Kinder müssen schon zu Beginn der ersten Klasse schreiben können. Schnell lesen lernen. Vieles Beobachten können und erzählen. Immer mehr, und immer früher können. So entsteht schon in den jüngsten Jahren ein riesiger Druck auf die Kinder. 

Dann kommen die vielen Hobbys hinzu. Auch da müssen Sie die Besten sein, noch mehr trainieren, noch mehr lernen. Warum?

Plötzlich sind die Kinder in einer leichten Erschöpfung, Depression oder wie wir es auch immer nennen wollen. 

Lernen die Kinder nicht mehr, wenn sie zusammen frei Spielen? Da lernen sie sofern die Erwachsenen nicht eingreifen, grosse Sozialkompetenzen. Sich durchsetzen, verhandeln, streiten, schlichten, vergeben, kämpfen, im Team agieren, mutig werden, selbstvertrauen aufbauen, Grenzen ausloten (auch mal darüber hinaus gehen) sind aus meiner Sicht elementare Dinge. Eine tolle Lebensschule.

Glaubt mir, Kinder werden mutig, wenn ihr sie spielen lässt, und dies soll doch so sein. "Den Mutigen gehört die Welt", heisst es doch so schön. Ich glaube das stimmt.

Lasst sie klettern und raufen und was sonst noch so alles dazugehört. Sie machen Ihren Weg, wenn wir sie nicht immer bremsen. Gefahren lauern überall, und es braucht für uns Eltern grosse Überwindung, nicht immer nur die Gefahren zu sehen. Seht die Chancen, die Entwicklungsmöglichkeiten Eurer Kinder.

Lasst sie mal unbeaufsichtigt spielen, auch wenn mal eine Wand angemalt ist oder etwas in die Brüche geht. Ist doch nicht so schlimm. Sucht dann das Gespräch mit Ihnen, und sie haben schon wieder viel gelernt.

Also Leute von Heute, lasst die Kinder frei spielen, ohne Druck, ohne Förderung.

Manchmal ist auch da das Motto: weniger ist mehr.

Ich freue mich immer riesig über Eure Kommentare, Mails, Whats app...

Euer Captain Tscheggee